Die Sonne im Tierkreiszeichen:

SCHÜTZE

 

22. November bis 20. Dezember

 

Der Schütze ist das 9. Zeichen im Tierkreis. Er symbolisiert das Element des veränderlichen Feuers.

 

 

Ein Schützegeborener ist immer auf der Suche nach Zielen, die sich lohnen. Er ist sehr freiheitsliebend und hat eine Entdeckermentalität, die dazu führt, daß er gerne Reisen in ferne Länder und andere Kulturen macht - und sei es nur in seiner Fantasie oder durch das Lesen von Büchern. Dies fördert seinen Sinn für Philosophie und religiöse Offenheit.

 

Er ist ein Idealist. Es kann jedoch auch vorkommen, daß er sich in seinem Idealismus festrennt, seine Ideale zu fixen Ideen werden und seine Freiheitsliebe sich in Ab- und Auflehnung jeglicher Autorität wandelt. Wenn das passiert, muß er lernen toleranter zu sein.

 

Gefahr ist sein zweiter Vorname, denn er wagt sich in neue Gebiete vor, von denen andere nicht mal zu träumen wagen, er ist sehr zielgerichtet, will immer alles genau wissen und ausprobieren, und sucht im Abenteuer Spannung und Aufregung.

 

Der Schütze hat einen weitgesteckten geistigen Horizont, ist ein geborener Optimist und enorm begeisterungsfähig. Er hat ein natürliches Verantwortungsbewußtsein und das Wohl der Gesellschaft liegt ihm am Herzen. Er macht sich jedoch auch über sich selbst Gedanken, und ist ständig auf der Suche nach dem Sinn des Lebens.

 

 

Die Welt ist nicht größer als das Fenster, das du ihr öffnest.

(Sprichwort)